Was versteht man unter Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)?

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist ein Standardverfahren in Anmelde- und Zahlungsprozessen, das aufgrund seiner weiten Verbreitung im Online-Bereich bereits vom User gelernt ist und somit höchste Akzeptanz genießt. Mit der 2FA wird der klassische Anmeldeprozess (Username und Passwort) um einen Verifizierungsschritt erweitert: Ein SMS wird an die am Konto hinterlegte Mobilfunknummer gesendet. Diese Kombination aus etwas, das Sie Wissen (Passwort) und etwas, das Sie Besitzen (Ihr Mobiltelefon), gibt Sicherheit vor unerlaubten Zugriffen.

Vorteile der SMS-Verifizierung

icon

DSGVO und PSD2

Personenbezogene Daten und Online Zahlungen sind EU-konform geschützt.

icon

Keine Installation

SMS erreichen jedes Mobiltelefon ohne zusätzliche Installationen von Software oder Apps.

icon

Weltweit verfügbar

LINK Mobility versendet weltweit SMS über gesicherte Server (IPsec, HTTPS, …).

Digitale Qualitätssicherung

icon

Rechtskonformer Schutz für Systeme & Daten

Mit Einmal-PIN-Codes per SMS oder Sprach-Nachricht sichern Sie Ihre Zugänge und (Kunden-)Daten DSGVO-konform.

icon

Optimale Login-Prozesse

Mit Einmalpasswörtern (OTP) per SMS oder Sprach-Nachricht vereinfachen Sie Login-Flows und sorgen für valide User-Daten.

icon

Sicherer Zahlungsverkehr nach PSD2

Mit TAN-SMS verifizieren und überwachen Sie Zahlungen oder wichtige Transaktionen unkompliziert und PSD2-konform.

Anwendungsbeispiele

Online-Anfragen

Qualitätssicherung: Sparen Sie Zeit und Geld, durch eine Verifizierung per SMS. Ihr Kunde erhält ein SMS innerhalb von Sekunden, um sich zu verifizieren. So werden Kundenanfrage schnellstmöglich bearbeitet und der laufende Prozess nicht unterbrochen.

Zahlungsverkehr

Mobile TAN: Die beliebteste Form der Transaktionsnummer (TAN)-Generierung von Bankgeschäften ist jene per SMS-Zustellung zur finalen Zahlungsfreigabe.

3D Secure Verfahren: Bei Kreditkarten-Zahlung im Internet wird beim Checkout der Kunde authentifiziert, indem ihm beispielsweise ein Einmalcode per SMS an das Handy geschickt wird.

Systemsicherung

Anmeldung mit Handy-Signatur: Zur Authentifizierung von Konten wird ein SMS-Code an die jeweils hinterlegte Mobilnummer für den Login gesendet. Bei Versicherungen, Bürgerkarten o.ä. sind Double-Sign-In-Verfahren zudem Standard wo sich der Nutzer mit einem Einmalpasswort per SMS (Handy-Signatur) nach seinen Logindaten bestätigen muss.

Sicherer (Außendienst-) Mitarbeiter-Login: Anhand eines übermittelten SMS-Codes an das Mobiltelefon des Mitarbeiters wird seine Identität beim Login zu unternehmensrelevante Daten bestätigt.

Login-Prozesse

Login SMS: Auf Kanälen, wo sich User selten einloggen, empfehlen sich Einmal-Passwörter (OTP) per SMS zum Login. Sie unterstützen Kunden bei der Anmeldung und erhalten zusätzlich valide Userdaten, wie die der Mobilnummer.

Passwort per SMS zurücksetzen: Es empfehlen sich Einmal-PIN-Codes für die Passwort-Vergessen-Funktionalität. Der Kunde muss nur bei seiner Erst-Anmeldung seine Mobilnummer verifizieren, um dann ein vorübergehendes Einmal-Passwort zu erhalten.

Online-Anfragen

Qualitätssicherung: Sparen Sie Zeit und Geld, durch eine Verifizierung per SMS. Ihr Kunde erhält ein SMS innerhalb von Sekunden, um sich zu verifizieren. So werden Kundenanfrage schnellstmöglich bearbeitet und der laufende Prozess nicht unterbrochen.

Zahlungsverkehr

Mobile TAN: Die beliebteste Form der Transaktionsnummer (TAN)-Generierung von Bankgeschäften ist jene per SMS-Zustellung zur finalen Zahlungsfreigabe.

3D Secure Verfahren: Bei Kreditkarten-Zahlung im Internet wird beim Checkout der Kunde authentifiziert, indem ihm beispielsweise ein Einmalcode per SMS an das Handy geschickt wird.

So funktioniert eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

LINK Mobility - So funktioniert eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
LINK Mobility Quotation Icon
Durch die schnelle und zuverlässige Verifizierung per SMS konnten wir die Qualität der Anfragen an uns bereits um ein Vielfaches steigern.

movu.ch